1. baf Online Treffen am 16. und 17. Oktober 2020

 

Wir freuen uns sehr, euch zu einer ganz besonderen Premiere einzuladen: zu unserem ersten baf-Onlinetreffen an zwei Tagen im Oktober via Zoom! "In Verbindung bleiben“ haben wir als Motto gewählt, weil wir spüren, wie wichtig uns das gerade in Coronazeiten ist:

 

Die Abstandsregelungen und Kontaktbeschränkungen sind für viele von uns eine große  Herausforderung, ebenso wie die Sorge und die Unsicherheit in gesundheitlicher, gesellschaftlicher und für viele auch in existenzieller Hinsicht. Kein pulsierendes Leben, kein Singen und Tanzen, kein naher, fühlbarer Kontakt, keine Umarmungen mehr, vermutlich jedenfalls viel weniger von alldem als wir es gewohnt waren.


Gerade in solch einer Krisenzeit, wo vieles sich schnell verändert, wir weniger Sicherheit haben und die Aussichten ungewiss sind, bräuchten wir als Menschen eigentlich umso mehr Kontakt und Verbindung, um uns wieder sicherer zu fühlen und uns all dem nicht allein gegen über zu sehen.Darum ist uns "in Verbindung bleiben" ein großes Anliegen. Wir persönlich als
baf-Vorstand haben erfahren, wie gut es uns getan hat, uns immerhin im virtuellen Raum zu begegnen. Wie verbindend es war, einander Anteil haben zu lassen an unserer momentanen Situation, an den Gefühlen, die uns bewegen, an dem, was uns wichtig ist, besorgt oder beschäftigt. Zwar war es zwischendurch auch immer wieder eine Herausforderung, mit den technischen Gegebenheiten und Einschränkungen umzugehen, die alte PCs und schwache Internetverbindungen manchmal bedeuten, gleichzeitig haben wir erleben dürfen, wie verbindungsfördernd "Zoomen" sein kann. Und nicht nur untereinander in Verbindung zu bleiben ist uns essentiell wichtig, sondern vor allem uns mit Gott zu verbinden – uns immer wieder neu auf unsere Quelle auszurichten, die uns Kraft und Orientierung, Friede und Vertrauen in Fülle schenkt.

 

Gerne machen wir unseren baf-Zoomraum nun für alle Frauen auf und freuen uns darauf, uns gegenseitig zu begegnen, uns zu sehen, zu hören, miteinander zu beten, zu lachen, uns zu bewegen, zu meditieren, uns auszutauschen und in Verbindung zu kommen.


Wir laden alle Frauen dazu ein, ob bereits baf-Mitgliedsfrau oder einfach neugierig und interessiert, dass wir uns gegenseitig einen Raum schenken, in dem wir diese Verbindung zum Göttlichen und unter uns Menschen neu aufnehmen, lebendig halten und vertiefen.
Die Vorbereitungen für unser Onlinetreffen am 16. und 17.10.2020 sind in vollem Gange und eine große Herausforderung für uns alle.


Wir freuen wir uns auf alle, die Lust haben sich online einzuklinken und dabei zu sein.

 

Die Zugangsdaten verschicken wir an alle Frauen, die sich bis zum 13.10. per Mail unter dieser Adresse bei uns angemeldet haben: frauenseelsorge@alt-katholisch.de

Lydia Ruisch, Brigitte Glaab und der gesamte baf-Vorstand

 

Alle Angebote im Überblick:


Do 15.10.20

  • 19.30-20.00 - "Übung macht die Meisterin"

Für alle, die unsicher und noch unerfahren in Onlinemeetings sind, gibt es an diesem Termin die Möglichkeit schonmal auszuprobieren, wie sie mit dem Link in unseren Online-Treffpunkt kommen - sowohl über Internet mit Kamera und Ton, als auch über Telefon. Der Link wird nach der Anmeldung zugeschickt.


Fr 16.10.20: “In Verbindung bleiben“ - baf online

  • 19.30 -20.30 Begrüßungsabend, Impulse zum Thema "Verwurzelt und verbunden"

 

Sa 17.10.20: “In Verbindung bleiben“ - baf online

  • 9.00 - 9.30 Morgenlob
  • 9.30 - 10.00 Angebot zur stillen Meditation
  • 15.30 - 17.00 "Auf und macht die Herzen weit - Neue Lebensperspektiven in Corona Zeiten"
Download
Flyer Online-Treffen
Flyer_In Verbindung bleiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.6 KB